Willkommen

Die heutige Zeit ist geprägt von massiv gestiegenen Anforderungen an die Mitarbeitenden. Erhöhter Zeit- und Leistungsdruck bringen immer mehr Menschen an ihre Grenzen – und darüber hinaus. In der Folge werden sie anfälliger für Krankheiten und Unfälle. Vermehrtes Fehlen am Arbeitsplatz und der plötzliche Ausfall wichtiger Fachkräfte belasten Unternehmen zunehmend.

Die 1. Säule eines erfolgreichen BGM (Betriebliches Gesundheits Management) umfasst den Arbeits- und Unfallschutz, den viele Unternehmen in den letzten Jahrzehnten sehr erfolgreich optimiert haben. Hierdurch wurden die Kosten für Arbeitsausfall erheblich optimiert.

Die 2. Säule umfasst Lösungen der sog. BGF (Betriebliche Gesundheits Förderungen). Sie müssen auf einander abgestimmt und zeitgemäß sein.

Die 3. Säule ist das BEM (Betriebliches Eingliederungs Management), das in vielen Fällen nur erfolgreich arbeiten kann, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung die Gelder bezahlt, die dem Erkrankten durch Versetzung in einen anderen Job verloren gehen und auf die er keinesfalls verzichten kann. Die Arbeitgeber wissen, dass im Zeichen von Fachkräftemangel einer schneller Ersatz ausfallender Fachkräfte oft schwierig ist.

Eine optimale Lösung für die Sorgen der Arbeitgeber und die Nöte der Arbeitnehmer/innen ist somit:

Arbeitskraftabsicherung, Care Management, Re-Integration

= Reduzierung der Kosten für mittel- und langfristen sowie dauerhaften Arbeitsausfall