Einzelbeispiel

Hohe Einbußen bei EWM-Rente

Bekommt ein/e erkrankte/r Arbeitnehmer/in eine teilweise oder volle Erwerbsminderungsrente (EWM-Rente) und hat keine weiteren Einnahmen, dann muss er / sie mit hohen Einbußen rechnen, was höchstwahrscheinlich zu einer deutlichen Minderungen des bisherigen Lebensstandards führen wird.

Es ergibt sich in fast allen Fällen eine große Versorgungslücke.

Gemäß Analysehaus "Morgen & Morgen" wird jeder 4. berufsunfähig.

Aber es werden ca. 42% aller Anträge auf gesetzliche Erwerbsminderungsrente abgelehnt.

Steuerklasse III, 1 | NRW | 35 Jahre alt

  • 0€
    Brutto pro Monat
  • 0€
    Netto pro Monat
  • 0€
    EM-Rente voll
  • 0€
    Versorgungslücke

Konkrete Musterbeispiele finden Sie, wenn Sie einen der beiden Schaltflächen anklicken.

Wir beginnen bei einem Bruttogehalt von 2.500 € mtl. und steigern uns in 10 Schritten von zu einem Bruttogehalt von 10.000 € mtl.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.